Kunst für Kinder in der Ukraine
 
Vom 17. bis 18. Dezember 2016 veranstaltet der Verein "InKreaR" eine wohltätige Ausstellung im Kulturpavillon am Romanplatz (Arnulfstraße 294). Dabei wird Geld für zwei Krankenhäuser für Kinder in der Ukraine gesammelt. Die Schirmherrschaft für die Ausstellung hat das Ukrainische Generalkonsulat in München übernommen. Eröffnet wird die Ausstellung mit einer Vernissage am 16. Dezember um 18 Uhr.
 
Schon mehrfach hat sich "InKreaR" für die Menschen in der Ukraine eingesetzt, die unter den kriegerischen Auseinandersetzungen, und ökonomischen Schwierigkeiten leiden. Opfer sind auch immer wieder Kinder. Diesmal wird Geld für zwei Onkologie-Krankenhäuser für Kinder in Kiew und Rivne (Ukraine) gesammelt.
 
Unter dem Titel  "Ukrainischer Weihnachtsmarkt" zeigen Künstler ukrainischer Herkunft ihre Werke aus den Bereichen Malerei, Grafik, Keramik, Textil und Photographie, zusätzlich werden auch Kinder-Bilder, Schmuck, Souvenirs, ukrainische Trachten, Bücher und Filme präsentiert.
 
Die Teilnehmer sind: Olexandr Chehorka (Ukraine. Malerei, Grafik,Plastik), Vitaliy Smachtin (Ukraine. Malerei), Iryna Lupyna (Ukraine. Kunsttextil), Natalia Žurakowska (Ukraine-Deutschland. Malerei, Graphik), Maryna Mudra (Ukraine-Deutschland. Malerei), Tanja Borushko (Ukraine-Deutschland. Keramik), Eduard Finn (Ukraine-Deutschland. Photographie), Nadia u. Olha Halaburda (Ukraine-Deutschland. Tracht), Denis Kolesnikov (Ukraine-Deutscland.Buch:Ukraine kocht), Lesya Woronjuk (Ukraine.Literatur), Angelika Hurmer (Ukr.Tracht, Souveniirs, Schmuck), Kunstschule T.G.Shevchenko (Ukraine. Kinderbilder), Kunstschule Regenbogen (Deutschland. Buch:Wie ist die Ukraine so?) und weitere Künstler.
 
"Wir wünschen unseren Gästen, Gefühl und Geschmack für die ukrainische Kultur zu gewinnen, gute Freunde zu treffen und wunderschöne Weihnachtsgeschenke zu kaufen! Damit bekommen auch Kinder in ukrainischen Krankenhäusern etwas mehr Hoffnung und Gesundheit. Wenn sie diese Einladung an Freunde und Bekannte weiterleiten, wären wir sehr glücklich. Wir freuen uns sehr, Sie alle bei uns zu sehen", so die Initiatorin Natalia Žurakowska.
 
Der Verein "inKreaR" (InternationalerKreativRaum e.V.) will die Aufgeschlossenheit und Toleranz auf allen Gebieten der Kunst und Kultur sowie die Völkerverständigung fördern. Ein weiteres wichtiges Ziel ist die Integration von Kindern und Jugendlichen in die Kultur und ein humanistische Wertesystem durch kreative Beschäftigung und Weiterbildung.
 
Der Eintritt ist frei.
 
Die Ausstellung ist am Samstag, den 17. Dezember ab 11:00 bis 20:00, und am Sonntag, 18. Dezember ab 11:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Am Freitag- und Samstagabend, so wie am Sa./So. ab 13 Uhr sind Events und Filme geplant.

 

am 5. und 6. November 2016

beide Tage jeweils von 11:00 – 18:00 Uhr

Vernissage: 05. November 11:00 Uhr


Was ist eigentlich ein Quilt? Quilt ist das englische Wort für Steppdecke.
Bei Ausstellung handelt es sich um eine ganz besondere Art von „Steppdecken“, um Patchwork Quilts.
Die Tradition der Patchwork Quilts geht in den USA bis in die Pionierzeit des 19. Jahrhunderts, v.a. als
„Resteverwertung“ z.B. alter, verschlissener Kleiderstücke zurück und hat sich bis heute zu einer Form der
der Textilkunst entwickelt.

Die Gruppe der Quiltfreundinnen Neuhausen besteht seit 2008. Jedes Gruppenmitglied arbeitet mit
Stoffen und Mustern nach eigener Vorliebe. Das Ergebnis sind die verschiedensten Quilts, jeder mit seiner
eigenen Ausstrahlung.

Unsere Werke sollen auch als Anregung dienen, selbst zu Nadel, Faden und Stoff zu greifen.
Während unserer Ausstellung wird Frau Alexandra Oswald von „Wein und Stoff Kontor“, Donnersberger
Str. 28, mit einer Stoffauswahl anwesend sein.

 

 

 

 

 

 

Unter dem Motto "Malerei und Skulptur" stellt Werner Grund vom 11. bis 24. Oktober 2016 im Kulturpavillon am Romanplatz seine Werke aus.

Um seiner Kunst Ausdruck zu verleihen, schöpft er aus seinem reichhaltigen visuellen Fundus. Dadurch entsteht eine beeindruckende Vielfalt von unterschiedlichen Themen bei seinen Gemälden und Skulpturen. In seiner bildhaften Umsetzung spielt der Künstler mit Raum, Form, Perspektiven und kräftigen Farben. Diese bewegungs- und farbenreiche Bildsprache strahlt intensive Energie aus und ruft beim Betrachter oftmals Erinnerungen an eigene Erlebnisse und Eindrücke hervor.

Malerei Baumstämme Ausstellung Werner Grund im Kulturpavillon

Die Experimentierfreudigkeit  drückt sich auch in der Bearbeitung von Materialien, wie Ton, Tuffstein, Marmor sowie Bronze aus. Jedes Material erfordert detaillierte Kenntnisse für die Bearbeitung. Hier legt er großen Wert darauf, die erforderlichen Arbeitsschritte selbst zu gestalten. Werner Grund versucht dem Material die Form abzugewinnen, die ihm innewohnt. Seine Skulpturen strahlen Ruhe und Gelassenheit aus und regen oft zum Nachdenken an.

Mittlerweile sind die Werke des Künstlers so unterschiedlich und facettenreich wie das Leben und doch versucht er sich treu zu bleiben und nicht von irgendwelchen Strömungen leiten zu lassen. Die Arbeiten von Werner Grund spiegeln die Passion eines leidenschaftlichen Künstlers wieder, die durch Phantasie und Kreativität getragen wird – Vielfalt ist sein Markenzeichen!

Jedes Werk betrachtet er als eine Zwischenstation auf dem Weg zu mehr Komplexität und mehr Können. Auf diesem Weg gibt es kein Ende, das ist das Schöne an der Kunst, besonders für Werner Grund. Das macht es spannend für uns, wie es weitergeht.

 

Öffnungszeiten:
Mittwoch, 12.10. bis Sonntag, 23.10.2016: 12 bis 20 Uhr

Vernissage: Dienstag, 11.10., 18 bis 22 Uhr
Einführung in das Werk des Künstlers durch Prof. Dr. Konrad Reidl

Samstag, 15.10., 12 bis 21 Uhr: Kunst und Wein
ab 15 Uhr: Weinprobe mit ADO's feine Kost

Sonntag, 16.10., 12 bis 21 Uhr: Kunst und Klassik
ab 16 Uhr: Cellokonzert mit Sofia Aumann und Freunden

Donnerstag, 20. und Freitag, 21.10., 12 bis 21 Uhr: Begegnung in der Bewegung
ab 19 Uhr: Fotokünstler Temel Nal, "Gemeinsame Werke" mit Werner Grund

Samstag, 22.10., ab 20 Uhr: Neuhauser Musiknacht
Reinhard Vinzenz Gampe & Friends
keine Ausstellung!

Sonntag, 23.10., 15 bis 20 Uhr Finissage

Kalender

August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Kulturpavillon am Romanplatz

Von der Stadtbücherei zum Veranstaltungsort für Ausstellungen, Lesungen und Konzerte...
Heute betreibt der Verein für Stadtteilkultur Neuhausen-Nymphenburg den Kulturpavillon am Romanplatz.

Ausstellungen

Im Kulturpavillon am Romanplatz finden Ausstellungen aller Art statt. Aktuelle Termine können Sie unserem Kalender entnehmen. Sie möchten selbst eine Ausstellung veranstalten? Den Kulturpavillon können Sie auch mieten.

Konzerte

Die musikalische Bandbreite reicht von vietnamesischer Volksmusik bis Blues.
Der Verein für Stadtteilkultur veranstaltet seit 2015 den Neuhauser Band Contest für Neuhausen-Nymphenburger Bands und Solointerpreten.
Der Kulturpavillon ist einer der Veranstaltungsorte der Neuhauser Musiknacht

Stadtteilkultur

Alle zwei Jahre findet in Neuhausen der Wasservogel statt.
Außerdem veranstaltet der Verein für Stadtteilkultur einmal im Jahr einen Altbairischen Hoagartn und regelmäßige Vorträge zur Stadtteilgeschichte.

Follow Us